Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: Erlaubte Spannungen für ADC-Messungen Kategorie: CC-Pro Unit & Appl.Board (von Daneie - 26.01.2017 12:33)
Als Antwort auf Re: Erlaubte Spannungen für ADC-Messungen von m4rkus - 25.01.2017 19:52

> > > Hallo zusammen,
> > >
> > > ich möchte mit dem AD-Wandler des C-Control Pro AVR 32 ein analoges Audiosignal sampeln.
> > > Das Signal hat einen Pegel von +- 3V.
> > >
> > > Nun habe ich in der Anleitung zum C-Control-Modul gesehen, dass als Spannungen an den
> > > Pins nur der Bereich von -0,3 - 3,6V zugelassen ist. Gilt das auch für den Einsatz beim ADC?
> > >
> > > http://www.c-control-pro.de/documentation/avr32_modul.htm
> > >
> > > Brauche ich für meinen Einsatzzweck also einen anderen ADC? Welcher externe wäre für diesen Einsatz zu empfehlen?
> > > Welches Interface nehme ich am besten? SPI? I2C?
> > >
> > >
> > > Danke und Gruß,
> > > Markus
> >
> > Mit was für einer Spannung wird deine Signalquelle versorgt.
> >
> > Positiv < Masse < Negativ
> >
> > oder
> >
> > Positiv < Masse
>
> Ich versteh die Frage nicht ganz :D
>
> Die Signalquelle soll einfach ein beliebiges Audiosignal sein, dass ich an die ADC-Pins
> des C-Control-Moduls anschließen möchte. Der Pegel  des Signals bewegt sich zwischen -3V und +3V.
> Die Frage ist nun ob ich das gefahrlos an das C-Control-Modul anschließen kann, oder ob ich damit
>  das Modul beschädige. In der Doku steht eben was von -0,3V bis 3,6V...
>
> Beantwortet das deine Frage?
>
> Gruß
>

Die einfache Variante:
Hast du einen NF-Verstärker der nur mit einer positiven Spannung versorgt wird.
Dann kannst die vor dem Ausgangskondensator eine pulsierende Gleichspannung abgreifen.
Sollte diese größer 3,6 V sein, dann schaltest du einen Spannungsteiler dazwischen.

Bei Signalquellen mit Plus Masse Minus
Hier musst du einen kleine Zwischenverstärker verwenden der nur mit einer Spannung versorgt wird verwenden.
Also:  Signalquelle > Zwischenverstärker mit Kondenstoreingang >
dann weiter ohne Kondensator > evtl. Spannungsteiler > C-Control
Das mit dem Zwischenverstärker funktioniert immer, auch bei der oberen Variante.


so ähnlich kann der Zwischenverstärker aussehen





    Antwort schreiben


Antworten:

Re: Erlaubte Spannungen für ADC-Messungen (von Daneie - 26.01.2017 12:35)