Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: Boot Loader für C-Control Pro32 Projectboard Kategorie: Verschiedenes (von Lutze - 20.10.2011 22:46)
Als Antwort auf Re: Boot Loader für C-Control Pro32 Projectboard von PeterS - 12.10.2011 13:36
Ich nutze:
C-Control Pro Mega128
jnein

Hallo,

also auf den Mega128 oder 32  Chip läuft ein Bootloader welcher es ermöglicht z.B. Programme
ĂĽber die Com Rs232 Schnittstelle auf den Chip zu laden. Nach dem Bootloader liegt
im Speicher dann der Interpreter welcher den von Conrad erstellten ByteCode interpretiert dadurch
ist es möglich C oder Basis oder Assambler Code zu laden. Es gibt aber auch von einem User
ein geschriebenes Programm CCProLoader einfach mal googlen. Welcher es ermöglich .hex oder .bin
Files in den Speicher zu legen und zwar nach den Bootloader wo normalerweise der Interpreter
liegt. Somit kannst DU z.B. Code in Avr Studio erstellen und dann auf den Chip ablaufen lassen.
Willst Du mit der IDE von Conrad wieder arbeiten musst Du den Interpreter Code wieder in den Speicher
nach dem Bootloader legen den Interpreter findest Du in den Ordner der Conrad IDE. Einziger "Nachteil"
der CCProLoader funktioniert nur oder die Com Schnittstelle. Um Programme als hex oder bin zu ĂĽbertragen
musst Du das Board in den seriellen Programiermodus verstetzen dies verreichst Du wenn Du beim
anlegen der Betriebsspannung den SW1 für eine Zeit gededruckt hälts steht aber auch in der Conrad Anleitung.

Tschau  Stefan


    Antwort schreiben


Antworten: