Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: Timer mit 100µs Kategorie: CC-Pro Unit & Appl.Board (von PeterS - 17.07.2006 15:14)
Als Antwort auf Re: Timer mit 100µs von Klaus B. - 17.07.2006 14:57
Ich nutze:
C-Control Pro Mega32, C-Control Pro Mega128
Hallo Klaus,

bitte zu dem Quellcode den Interpreter sichern. Nicht das wenn sp├Ąter mal in einem Update
Optimierungen einflie├čen, die Zeit unter die 100┬Ásec rutscht.

Gruss Peter

> Hallo Peter,
>
> vielen Dank - nicht sehr elegant, aber es funzt. "a=a+a+a+a" bringt die 100┬Ás.
>
> Gru├č Klaus
>
> > Hallo Klaus,
> >
> > der Interpreter ist offenbar zu langsam, um das exakt mit einem Timer zu machen.
> >
> > Aber vielleicht funktioniert hardcoden. Zum Beispiel:
> > int a;
> > ..
> >
> > Port_WriteBit(0,1);  
> > a=a+a;   // Zeit messen und dann hier noch  einzelne "+a" anf├╝gen
> > Port_WriteBit(1,1);  
> >
> > Ein "+a" sollte ungef├Ąhr 5┬Ásec kosten. Dann kannst Du dich an den gew├╝nschten Wert herantasten.
> > Ich wei├č, ist sehr unelegant, aber probier es mal aus. Das Einschalten von "Debug Code" modifiziert
> > ├╝bbrigens die Zeit, da Debug Opcodes eingef├╝gt werden.
> >
> > Sorry, mir f├Ąllt momentan nichts besseres ein. Das System wurde nicht f├╝r den Bereich unter einer 1ms
> > konzipiert, da br├Ąuchte man Assembler Unterroutinen.
> >
> > Gruss Peter
> >
> >
> > > Hallo Peter,
> > > hier nochmal das ungel├Âste Problem:
> > >
> > > 2 Ports sollen nacheinander eingeschaltet werden.
> > > Die Zeit dazwischen 100┬Ás, die Auszeit ist unkritisch.
> > > Bei ca. 300┬Ás ist Schlu├č, k├╝rzer geht offentsichtlich nicht. (Interpreter zu langsam?)
> > >
> > > Kommt da von Dir noch eine L├Âsung??
> > >
> > > Gru├č Klaus
> > >


    Antwort schreiben


Antworten:

Re: Timer mit 100µs (von Klaus B. - 20.07.2006 14:31)