Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Fragen zur Machbarkeit eines Projektes Kategorie: CC-Pro Unit & Appl.Board (von Bernhard - 3.09.2007 19:42)


Ein freundliches Hallo an die Forums-Gemeinde

Ich m├Âchte die Spannung und den Verbrauch von drei Batteriekreisen auf einem Boot erfassen,
auswerten und ├╝ber eine serielle Schnittstelle an einen PC weiterleiten. In Abh├Ąngigkeit vom
Ladezustand der Batterien will ich die Schalt-Hysterese  und ÔÇôPunkte vom K├╝hlschrank ├Ąndern: Bei
externer Stromversorgung von Land oder bei Maschinenfahrt (sozusagen bei Energie im "├ťberflu├č")
soll eine Absenkung der Temperatur im K├╝hlschrank erfolgen um bei Versorgung durch Batteriestrom
ein "K├Ąltepolster" zu haben.
Da ich in C ziemlich fit bin, aber in Messdatenerfassung und Prozesssteuerung au├čer einem
SPS-Projekt keinerlei Erfahrung habe, scheint mir der "C-Controller Pro" f├╝r meine Bed├╝rfnisse und
mein (Nicht-)K├Ânnen genau richtig zu sein.

Nach l├Ąngerem Studium des Handbuchs sowie reichlich googeln habe ich auf einige Fragen keine
Antwort gefunden und hoffe hier auf Hilfe:

1) Es soll auch die Spannung der Batterie gemessen werden, durch die der Controller
mit Strom versorgt wird. Ist eine galvanische Trennung der Komponenten n├Âtig?
Wenn ja, wie bewerkstellige ich das am besten, durch Opto-Koppler in den Messleitungen? Oder
sollte ich irgendwie die Stromversorgung des Controllers abkoppeln?

2) Die Verbrauchsmessung will ich ├╝ber Shunts realisieren. Jenachdem ob die Batterien geladen
oder entladen werden, bekomme ich positive oder negative Spannungen von den Shunts. Kann
der "C-Controller Pro" auch negative Spannung erfassen oder geht das nur ├╝ber die
Differenzmessung? (0 Volt an ADC2, Shunts an ADC3, ADC4 und ADC5)

3) Sind die seriellen Schnittstellen (RS232) von GND und VCC galvanisch getrennt?

Gru├č Bernhard


    Antwort schreiben


Antworten: