Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: Tastatu-Anschluß ? Kategorie: CC-Pro Unit & Appl.Board (von PeterS - 19.05.2008 18:21)
Als Antwort auf Tastatu-Anschluß ? von HW - 19.05.2008 12:40

> Moin,
>
> k├Ânnte mir jemand aus der Gemeinschaft erkl├Ąren, wie der Tastaturanschlu├č des Boardes
> funktioniert?
>
> Datenblatt 74HC165 habe ich mir schon zu Gem├╝te gef├╝hrt; verstehe die Funktionsweise
> aber doch nicht.

(Aus dem Manual)
F├╝r Benutzereingaben steht eine 12-er Tastatur (0..9,*,#) zur Verf├╝gung. (X15: 13-poliger Stecker).  Die
Tastatur ist 1 aus 12 organisiert, d.h. jeder Taste ist eine Leitung zugeordnet. Die Tasteninformation wird
seriell ├╝ber ein Schieberegister eingelesen. Wird keine Tastatur verwendet, so k├Ânnen die 12 Eing├Ąnge als
zus├Ątzliche Digitaleing├Ąnge verwendet werden. Die Tastatur verf├╝gt ├╝ber einen 13-poligen Anschlu├č (einreihig)
und wird an X15 so angesteckt, da├č das Tastenfeld zum Application Board zeigt.

Ist nicht weiter schwierig. Das habe ich als Hardware Laie verstanden:

Die einzelnen 12 Leitungen der Tastatur werden ├╝ber PL(parallel load - KEY-E) in die Schieberegister
├╝bernommen. Dann wird ├╝ber einzelnes Triggern von CP (clock input - EXT-SCK) die einzelnen Bits zu Q7
gelatched. Dort k├Ânnen sie mit EXT-Data eingelesen werden. Damit alle Bits von einem 74HC165 in den
anderen 74HC165 gelangen, ist der eine Q7 des 74HC165 mit dem DS des anderen 74HC165 verbunden.

Gruss Peter

>
> Danke
>
> Hanns


    Antwort schreiben


Antworten: