Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: I²C-Bus Kommunikation Kategorie: I²C-Bus (von Franz-Peter - 2.10.2013 14:49)
Als Antwort auf Re: I²C-Bus Kommunikation von It's_ME - 2.10.2013 14:27
Ich nutze:
C-Control Pro Mega32, C-Control Pro Mega128, CC-Pro 128 Application Board, Pro-Bot128
> > > Hallo Leute!
> > >
> > > Ich hab folgendes Problem, ich w├╝rde gern zwei Mini Stationen ├?ber I┬▓C- Bus miteinander interagieren
> > >  lassen!! Nur komm ich auf keine Idee bez├╝glich der Adressen und der Master Definition damit die 2 mit
> > >  einander Sprechen!
> > > Hab schon die Komplette Manual der Mega 32 Pro durch und auch schon die bespiel Programme etwas
> > > umgeschrieben aber es will einfach nicht Funktionieren!!
> > > Ich hoffe ihr k├Ânnt mir bei einem neuen Denkansatz helfen, vielleicht seht ihr ja das Problem von
> > > einer anderen Seite!!
> > > Ô?ó M├╝sste doch normal ├╝ber den I┬▓C-Bus Funktionieren oder?
> > > Hab in den Manuals und Datasheets von AMTEL  Mega 32 auch keine Adresse gefunden mit der ich die
> > >  Station ansprechen k├Ânnte!!
> > > Link zu den Datasheet:
> > > AB Seite 177!!
> > > http://www.atmel.com/Images/doc8155.pdf  
> > >
> > > Danke schon im Voraus!!
> > >
> > > Sorry f├╝r eventuelle Fehler und Ô?? nichtÔ?? Verst├Ąndnis!!
> >
> > Hallo,
> > dazu m├╝sstest Du eine Station als I┬▓C Master, und die andere als I┬▓C Slave betreiben. Die Atmel
> > Controller k├Ânnen das zwar prinzipiell. Von der CControl wird diese Betriebsart aber nicht
> > unterst├╝tzt.
> > Ich stand vor einiger Zeit auch vor dem Problem 'intelligente' Peripherie ├╝ber I┬▓C anzuschliessen
> > und bin dann f├╝r die Slaves auf die direkte Programmierung mit AVR Studio umgestiegen.
> > Gru├?
> > Franz-Peter
> >
> >
> > Danke!!
> > hab mir das jzt mal Instaliert braucht man daf├╝r eine andere Schnittstelle (z.B. RS232 oder RJ45)?

Meinst Du f├╝r das AVR Studio? Da geht das nicht so einfach wie bei der CControl. Da braucht man einen
extra Programmer f├╝r (und einen entsprechend herausgef├╝hrten ISP-Anschlu├? an der Hardware ).
Die gibt es in unterschiedlichen Ausbaustufen. Rein f├╝r's programmieren sind sie verh├Ąltnism├Ą├?ig
billig. Wenn Du auch  debuggen willst, wird's teurer und Du brauchst noch einen zus├Ątzlichen
Anschlu├? am Controller (JTAG-Interface).
Man kann auch nicht wahlweise mit AVR Studio oder CControl programmieren. Um eine MEGA32 oder
MEGA128 ├╝ber AVR zu programmieren, musst Du erst den Chip komplett l├Âschen - und damit ist auch
der Boot-Lader weg. Und da gibt's kein zur├╝ck. Du hast dann auch keinen Interpreter mehr, der dir
doch allerhand Arbeit abnimmt. Du bist dann f├╝r jedes Bit im Controller selbst zust├Ąndig.
Das will also alles gut ├╝berlegt sein.
Ich habe deshalb die Peripheriebausteine mit 'nackten' Atmels komplett selbst gebaut.
Gru├?
Franz-Peter



    Antwort schreiben


Antworten:

Re: I²C-Bus Kommunikation (von Torsten - 2.10.2013 19:04)
    Re: I²C-Bus Kommunikation (von Franz-Peter - 3.10.2013 10:23)