Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: C-Control nur Zeitverschwendung Kategorie: CC-Pro Unit & Appl.Board (von Siggi - 7.05.2018 11:40)
Als Antwort auf Re: C-Control nur Zeitverschwendung von J├╝rgen - 29.04.2018 1:13

Hallo!
Doch, du kannst die CPU nat├╝rlich auch auf eigenen Platinen einbauen!?
Und zwischen CPU und 74HC164 brauchst du 3 Leitungen(Key-E, SCK und Data).

Gru├č Siggi


> Auf Grund der nicht mehr verf├╝gbaren Control 1 habe ich mich mit der C-Control
> befasst.
> Viele Stunden versucht den Edelchrott zum laufen zu bringen, mit dem Erfolg
> festzustellen, das man den Chip nicht aus der Schaltung nehmen kann um ihn
> auf eigener Platine mit minimalen Aufwand wie Control 1 zu benutzen.
> Das beginnt mit der LCD Anzeige die einen 74HC164 ben├Âtigt und die h├Ąlfte der
> AD Wandler ben├Âtigt. Zwei sind noch durch die USB-Kommunikation belegt so das
> nur zwei ├╝brig bleiben.
> Dann noch die tollen Demo Progamme die die Eing├Ąnge benutzen die f├╝r das ├ťbertragen
> des Programms in den Chip eine Neuprogrammierung verhindern, erst wenn man den
> Sensor entfernt kann man Neu programmieren (Fehlermeldung Interpreter nicht geladen).
> Eine vern├╝nftige Simulation fehlt.Die Debug Option ist das Elend.
> Die st├Ąndigen Abst├╝rze der IDE nerven.
> Zu den anderen fehlenden Dingen wurde ja schon im Forum geschrieben.
>
> Was macht man damit, einen dicken Nagel nehmen und an die Wand Nageln.
> F├╝r vergn├╝gungss├╝chtige kann ein Bild gerahmt f├╝r einen Unkostenbeitrag
> von 1000 Euro bestellt werden.
>
> Gru├č ein Conrad (Ge)Entt├Ąuschter  


    Antwort schreiben


Antworten: