Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: C-Control nur Zeitverschwendung Kategorie: CC-Pro Unit & Appl.Board (von J├╝rgen - 29.04.2018 1:13)


Auf Grund der nicht mehr verf├╝gbaren Control 1 habe ich mich mit der C-Control
befasst.
Viele Stunden versucht den Edelchrott zum laufen zu bringen, mit dem Erfolg
festzustellen, das man den Chip nicht aus der Schaltung nehmen kann um ihn
auf eigener Platine mit minimalen Aufwand wie Control 1 zu benutzen.
Das beginnt mit der LCD Anzeige die einen 74HC164 ben├Âtigt und die h├Ąlfte der
AD Wandler ben├Âtigt. Zwei sind noch durch die USB-Kommunikation belegt so das
nur zwei ├╝brig bleiben.
Dann noch die tollen Demo Progamme die die Eing├Ąnge benutzen die f├╝r das ├ťbertragen
des Programms in den Chip eine Neuprogrammierung verhindern, erst wenn man den
Sensor entfernt kann man Neu programmieren (Fehlermeldung Interpreter nicht geladen).
Eine vern├╝nftige Simulation fehlt.Die Debug Option ist das Elend.
Die st├Ąndigen Abst├╝rze der IDE nerven.
Zu den anderen fehlenden Dingen wurde ja schon im Forum geschrieben.

Was macht man damit, einen dicken Nagel nehmen und an die Wand Nageln.
F├╝r vergn├╝gungss├╝chtige kann ein Bild gerahmt f├╝r einen Unkostenbeitrag
von 1000 Euro bestellt werden.

Gru├č ein Conrad (Ge)Entt├Ąuschter  


    Antwort schreiben


Antworten:

Re: C-Control nur Zeitverschwendung (von Siggi - 7.05.2018 11:40)