Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: Diverse Systemfehler und systematische IDE-Zusammenbrüche Kategorie: IDE (von wo32 - 4.01.2016 22:20)
Als Antwort auf Re: Diverse Systemfehler und systematische IDE-Zusammenbrüche von daneie - 4.01.2016 18:11
Ich nutze:
CC-Pro 32 Application Board, C-Control Pro AVR32
> > > > > Hallo,
> > > > > ich habe testweise ein grö�eres Projekt mit der AVR32 aufgesetzt. Ich habe bereits Erfahrungen mit
> > > > > anderen Controllerkonzepten und hatte die Hoffnung, durch den eingebauten Basic-Interpreter
> > > > > schnell zu stabilen Ergebnissen kommen zu können.
> > > > > Im Projekt werden sowohl IIC-Temperatur-Sensoren(DS1631) sowie IIC-Relaiskarten (Conrad REL4)
> > > > > verwendet, was wohl bei vielen Anwendungen der Fall sein dĂĽrfte.
> > > > >
> > > > > Die Ergebnisse sind für mich als Informatiker und langjähriger Conrad-Kunde extrem frustrierend:
> > > > > Es gibt jede Menge undurchschaubare Fehler im System! Schon fĂĽr wichtige Basisinformationen
> > > > > muss man umfangreiche Recherchen anstellen.
> > > > > Die in der Produktwerbung angegebenen Funktionen stehen zum Teil definitiv nicht zur VerfĂĽgung!
> > > > > Einige Beispiele:
> > > > > IDE Version 2.31 macht massive Fehler in der LCD-Bibliothek. Temperatursensoren (DS1631) liefern
> > > > > konstant 196 grd. Eine Lösung für das Problem wird nicht geliefert.
> > > > > Relaiskarte REL4 wird falsch angesteuert, die angegebenen Adressen sind falsch.
> > > > >
> > > > > IDE Version 2.40 behebt die Fehler mit der IIC-Ansteuerung. Noch immer werden die USB-Treiber
> > > > > unter Win 10 nicht als zertifiziert akzeptiert, obwohl das angekĂĽndigt war. Man muss in den
> > > > > Win-10-Testmodus gehen, um die Treiber überhaupt installieren zu können.
> > > > >
> > > > > Erreicht der bei der Compilierung erzeugte Bytecode die Grö�e von ca. 13 KB, so bricht die IDE
> > > > > beim Compilierversuch systematisch vollständig zusammen!
> > > > > Windows kennzeichnet das Programm als nicht mehr funktionsfähig. Tests auf verschiedenen Rechnern
> > > > > haben gezeigt, das das systematisch, z.B. auch unter Win 7 auftritt.
> > > > > Mühsame Recherchen lassen ahnen, dass das wieder mit der LCD-Bibliothek zusammenhängt. Bindet
> > > > > man die nicht ein, läuft die Compilierung auch bei grö�eren Programmen weiter, natürlich mit diversen
> > > > > Fehlern bezĂĽglich der LCD-Ansteuerung.
> > > > > Man kann also IIC-Komponenten ohne weitere Service-Informationen nicht wirklich nutzen, oder nur
> > > > > mit der IDE 2.40 bei Kleinstprojekten, die eher Spielzeugcharakter haben.
> > > > >
> > > > > Zum Service: Es gibt weder direkten Telefon- noch Faxkontakt. Die email-Kommunikation ist sehr
> > > > > langsam (3 -4 Tage) und offensichtlich nicht besonders kompetent.
> > > > > Meine Anfrage wegen der fehlerhaften REL4-Kartenansteuerung wurde beantwortet: "Man kenne das
> > > > > Produkt REL4-Relaiskarte fĂĽr AVR32 leider nicht..."
> > > > > Ein Blick in den Index des eigenen Katalogs hätte hier klärend wirken können...
> > > > >
> > > > > Ich kann dieses Produkt trotz exzellenter Hardware niemandem empfehlen, der ernsthaft damit
> > > > > arbeiten möchte. Den Frust wegen unausgereifter Software und mangelhaftem Service sollte man
> > > > > sich ersparen.
> > > > >
> > > > > Was die definitiv nicht eingehaltenen Produktversprechen betrifft, sollte jeder fĂĽr sich
> > > > > entscheiden, ob er das auf sich beruhen lassen möchte. Schlie�lich hat man viel Geld ausgegeben
> > > > > und noch mehr Zeit investiert, bis man feststellt, dass das Produkt die durch die Beschreibung
> > > > > des Herstellers geweckten Erwartungen nicht erfĂĽllt.
> > > > >  
> > > >
> > > > Hi,
> > > >
> > > > das hört sich natürlich nicht gut an bei dir.
> > > > In der aktuellen Beta ist das Problem mit I2C (7bit und 8bit Adressen) behoben.
> > > > Die Treiber und auch die IDE sollten bis Ende Jan. wieder zertifiziert sein.
> > > >
> > > > GrĂĽĂ?e UlliS
> > > >
> > >
> > > Hi,
> > > meinst Du mit der aktuellen Beta die 2.40? Auf der Download-Seite ist sonst keine Beta angegeben.
> > > Die IDE 2.40 hat ja mit der LCD-Bibliothek genau die beschriebenen Absturzprobleme, die ich
> > > beschrieben habe und fällt daher für Projekte über 13K Bytecode total aus.
> > > Die winzigen Demos laufen natĂĽrlich immer!
> > > Unter der alten 2.31 läuft alles bis auf die DS1631-Zugriffe. Die erzeugen bei erfolgreicher
> > > Adressierung konstant 196°. Und das schon seit 2013...
> > > GrĂĽĂ?e
> > > Wolfgang
> >
> > Hallo Wolfgang,
> > die 2.40 macht bei Win10 probleme die gerade behoben werden.
> > DS1631 sehe ich mir mal an!
> >
> > GrĂĽĂ?e
> >  
>
> Hallo Wolfgang,
> Ich nutze die 2.40 und habe momentan 58356 Byte.
> Du musst die LCD-Bibliothek bei jedem Neustart der IDE mit OK bestätigen
> (Projekte > Optionen > Bibliothek konfigurieren > Haken bei LCD ist drin? > OK > OK)
>  dann gehtâ??s.
> Ist unendlich nervig aber was hilftâ??s.
> Beim IIC  mach ich es so
> #define PumpeWrite  0b01000000
> #define PumpeRead   0b01000001
> Ich hab da ewig rumgemacht und seit ich die Adressen binär definiere gehtâ??s.
> Du hast mit deinen Beitrag auf alle Fälle recht, dass hier noch sehr Arbeit von Conrad zu erledigen ist.
> Eins muss ich noch lobend erwähnen, Ulli bemüht sich seit ca. einen Monat sehr.
> Er liest täglich das Forum und gibt dann auch längere Antworten als früher.
> Und Peter ist auch wieder von den Toten auferstanden.
> GrĂĽĂ?e Daneie
>
> PS: Der Webserver wird aber noch vor dem hier repariert, den der lässt sich leider nicht austricksen!!!

Hi,
vielen Dank fĂĽr Eure Hinweise!
Die AbbrĂĽche des Compilers sind offenbar inhaltsbezogen. Obwohl mein Programm syntaktisch richtig war,
habe ich jetzt eine komplexere Programmsequenz
umformuliert und kann sie nun so ohne Abbruch ĂĽbersetzen. Ein
sauber konstruierter Compiler sollte sich sowas nicht leisten.
Immerhin kann ich jetzt unter der 2.40 die DS1631 lesen und
mit falschen Adressen die Relaiskarten ansteuern.
Hoffen wir mal, dass es sonst keine Ă?berraschungen gibt...
GruĂ?
Wolfgang



    Antwort schreiben


Antworten:

Re: Diverse Systemfehler und systematische IDE-Zusammenbrüche (von dve - 22.02.2016 21:32)
    Re: Diverse Systemfehler und systematische IDE-Zusammenbrüche (von Pauli - 5.03.2018 11:32)