Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: Nach Timerstart keine Kommunikation mehr Kategorie: CC-Pro Unit & Appl.Board (von PeterS - 7.07.2008 23:12)
Als Antwort auf Re: Nach Timerstart keine Kommunikation mehr von Steffen - 7.07.2008 18:11

>den Reset 2 (wars glaub ich dr├╝cke) damit er in den seriellen Programmiermodus geht.
Nope, es war SW1 beim Einschalten dr├╝cken.

Bitte schick mir doch an ccpro@gmx.de das Programm. W├╝rde mich schon interessieren, wieso der
Bootloader direkt losl├Ąuft.

Gruss Peter

> Hallo Peter,
>
> also doch was ich bef├╝rchtet hatte das ganze ├╝ber die serielle Schnittstelle wieder zur├╝ckbiegen.
> Ok, das werde ich demn├Ąchst mal probieren.
> Nach einem Reset ist meine C-Control nicht im Kommandomodus? Sondern startet geradewegs durch.
> Und da sinds sie wieder meine 6 PWM Signale. Das Autostart zu unterbinden geht nur wenn ich
> beim starten den Reset 2 (wars glaub ich dr├╝cke) damit er in den seriellen Programmiermodus geht.
>
>
> Hallo Uli,
>
> das mit dem "SPI_TX_REQ" ich mir die USB Kommunikation verbaue war mir schon klar. Aber ich bin
> davon ausgegangen das wie Peter es beschrieben hat die Hardware erst den Bootloader startet und
> erst wenn dort keine Kommunikation verlangt wird das eigentliche Programm loslegt und diese
> Ports dann belegt werden. Nur startet meine C-Control bl├Âderweise immer direkt durch und bekommt
> es nicht gebacken die erw├╝nschte SPI Kommunikation zu erkennen.
>
>
>
>
> > Hallo Steffen,
> >
> > damit der geneigte Programmierer sich nicht selbst die SPI Kommunikation kaputt macht, habe ich ihn den
> > Interpreter damals ein 2 Sek. delay eingebaut. Das ganze l├Ąuft normalerweise so ab:
> >
> > 1. Unit wird eingeschaltet, aber USB braucht noch ein bischen, da der PC langsamer ist
> > 2. Die Unit startet im Autostart die Applikation, USB ist immer noch nicht soweit
> > 3. Der Interpreter wartet 2 Sek., in der Zeit ist USB fertig und der Mega8 auf dem Appl,board macht reset
> > 4. Nach Reset ist C-Control Pro im Kommandomodus
> >
> > Aus irgendeinem Grund reichen die 2 Sek. Verz├Âgerung bei Dir nicht. Du solltest aber bei eingeschaltetem
> > Appl Board einen der beiden Resettaster bet├Ątigen k├Ânnen, und dann sollte der Interpreter gar nicht bei Dir
> > starten, sondern das System kommandobereit sein.
> >
> > Alternativ, kauf Dir f├╝r ÔéČ15 einen USB-seriell Wandler. Den kann man immer gebrauchen.
> >
> > Gruss Peter
> >
> > > > Hallo,
> > > >
> > > > Ich habe mich mal daran versucht die Timer zu testen. Da ich 6 PWM Kan├Ąle ben├Âtige
> > > >  erschienen mir die Timer 1 und 3
> > > > sehr hilfreich. Das funktioniert auch ich erhalte mein PWM.
> > > > Doch leider ist jetzt keine Verbindung mehr per USB m├Âglich.
> > > > Das Appl. Board wird erkannt und dann schreibt er  immer das gleiche Zeichen in das IDE Kommunikationsfenster.
> > > > Was wahrscheinlich daran liegt das die PWM jetzt dieses ASCII Bitmuster erzeugt.
> > > >
> > > > Wie kann ich das Modul wieder in den Grundzustand bringen und daf├╝r sorgen das er nicht mehr autostartet?
> > > > Wenn ich Reset beim Einschalten dr├╝cke geht er ja in den Seriellen Programmiermodus.
> > > > Ich ben├Âtige aber den USB Programmiermodus ich habe keine erielle Schnittstell mehr.
> > > > Irgendwelche kreativen Ideen?
> > > >
> > > >
> > > >  
> > >
> > > Hi,
> > >
> > > schau dir mal die Pinzuordnung an...
> > > Und ganz genau OC3C :-)
> > >
> > > Dann d├╝rfte alles klar sein.
> > >
> > > Sch├Ânes Wochenende
> > >
> > > Gru├č Ulli
> > >


    Antwort schreiben


Antworten: