Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: Grundsätzliches I2C Kategorie: Programmierung Basic (von Andr├ę H. - 13.08.2008 17:08)
Als Antwort auf Grundsätzliches I2C von Sebastian - 13.08.2008 14:40
Ich nutze:
C-Control Pro Mega32, CC-Pro 32 Application Board
Hallo Sebastian,

> mal zwei grunds├Ątzliche Fragen zu I2C. Die zu verwendenden Pins sind ja immer doppelt vorhanden,
> sodass man eigentlich zwei Pins zur Auswahl hat, an denen man etwas anschlie├čen kann. Welchen
> Pin nimmt man denn dann?
>
> Im Buch steht, dass man bei der Kommunikation ├╝ber I2C keinen Port (Pin) angeben muss, weil das
> Board irgendwie automatisch den richtigen Pin findet. Und was passiert, wenn man mehrere
> I2C-Komponenten anschlie├čen m├Âchte?

Irgendwie verstehe ich Deine Frage nicht.
Die CC-Pro hat, egal, ob Mega32 oder Mega128, nur einen I┬▓C-Bus.
Die Pinzurodung ist Controller-bedingt festgelegt.
Deshalb steht hier nichts zur Auswahl.

Evtl. solltest du Dich erst in die Grundlagen zum I┬▓C-Bus einarbeiten.
Der I┬▓C-Bus besteht immer aus zwei Leitungen(SDA&SCL) + GND.
Am Bus sind 128 Adressen m├Âglich, wovon eine ( Addr. 0) eine Sonderrolle ├╝bernimmt.
Aber einen kompletten GRundlagenkurzs zu I┬▓C will ich aber jetzt nicht geben.
Daf├╝r gibt es bereits mehr als Genug Seiten im Netz.
Wenn Du willst, kannst Du auch die Sepzifikationen zum I┬▓C-Bus
unter www.nxp.com (fr├╝her Philips) durchlesen.

MfG Andr├ę H.


    Antwort schreiben


Antworten:

Re: Grundsätzliches I2C (von Sebastian - 13.08.2008 21:51)
    Re: Grundsätzliches I2C (von PeterS - 13.08.2008 23:34)
        Re: Grundsätzliches I2C (von Sebastian - 14.08.2008 0:59)
            Re: Grundsätzliches I2C (von UlliS - 14.08.2008 9:13)