Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: I2C-Bus source Kategorie: I²C-Bus (von PeterS - 22.10.2009 13:55)
Als Antwort auf Re: I2C-Bus source von Manfred - 20.10.2009 12:45
Ich nutze:
C-Control Pro Mega32, C-Control Pro Mega128, CC-Pro 32 Application Board, CC-Pro 128 Application Board, Pro-Bot128
> > Hallo PeterS und die Runde,
> > ich habe mal wieder eine Frage:
> > Ich benutze intensiv den I2C-Bus, um verteilt einige GerÀte anzusteuern.
> > Über die gleiche Leitungen (SCL, SDA: ĂŒbertragen mit Differenz-Signalen, wie CAN-Bus)
> > möchte ich auch den Temperatur/Feuchte-FĂŒhler betreiben, der auch Clock und Data benötigt,
> > aber ein anderes Protokoll benutzt.
> > Mit der Routine I2C_init wird das I2C-Protokoll initialisiert, welches andere Übertragungen
> > nicht zulĂ€sst. Mir fehlt also eine Funktion, um I2C vorĂŒbergehend wieder abzuschalten.
> > Könnte ich evt auch selbst programmieren, wenn ich den source-code der I2C-Routinen
> > hÀtte.
> > Könnt ihr mir da irgenwie helfen?
> > mfg
> > Manfred
>
> Hallo PeterS,
> ich will Dich noch mal direkt ansprechen.
> Kannst Du mal ein Statement abgeben?!
> Danke
> Manfred

Hallo Manfred,

benutze doch die DirectAccess Befehle um die Register anzusprechen. In das Mega128 Reference
Manual schauen. Dort sieht man das TWCR auf 0 gesetzt werden muß, um I2C abzuschalten.
In der "Register Summary" steht, dann die Registernummer 0x74 (fĂŒr Mega128).
Man schreibt also:

  DirAcc_Write(0x74,0);


Gruss Peter


    Antwort schreiben


Antworten:

Re: I2C-Bus source (von Manfred - 22.10.2009 14:25)