Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: Nicht mehr verwenden ATMega32(L) Kategorie: Verschiedenes (von ron verstegen - 13.03.2010 11:38)
Als Antwort auf Re: Nicht mehr verwenden ATMega32(L) von PeterS - 9.03.2010 10:03

> > > > > > > Hallo,
> > > > > > >
> > > > > > > beim suchen nach anwendungen und gebrauch von die ATMega32 (benutzt im C-Control PRO MEGA32)
> > > > > > > bemerkte ich dass die ATMega32(L) nicht mehr verwendet werden kann in neue Schaltungen.
> > > > > > > Mann us die ATMega32A verwenden.
> > > > > > > Was sind die consequenzen fur Schaltungen die die ATMega32(L) benutzen?
> > > > > >
> > > > > > Das sind die Unterschiede:
> > > > > >
> > > > > > Mega32L    2,7-5,5V     8Mhz
> > > > > > Mega32     4,5-5,5V    16MHz
> > > > > > Mega32A    2,7-5,5V    16Mhz
> > > > > >
> > > > > > Das CC-Pro Applicationboard läuft mit 5V.
> > > > > >
> > > > > > >
> > > > > > > Meine zweite Frage ist ob ich ATMega32A welche ich zun beispiel bei Farnell oder Conrad kaufe direct
> > > > > > > kann programieren mit die Application Board fur die C-Control?
> > > > > >
> > > > > > Man braucht einen Bootloader sonst funktioniert die IDE nicht. Das heißt man muß eine C-Control
> > > > > > Pro Unit kaufen.
> > > > > >
> > > > > >
> > > > > > Gruss Peter
> > > > > >
> > > > > > >
> > > > > > > Entschuldige mich fur mein Deutsch...
> > > > > > >
> > > > > > > Mit freundlichen Gruessen,
> > > > > > >
> > > > > > > Ron Verstegen
> > > > > > >
> > > > >
> > > > > Danke sehr fur Ihren antwort!
> > > > > Alles ist deutlich.
> > > > >
> > > > > Sie meinen mit die "C-Control Pro Unit" die 40 pin gehause mit die Deckel von eisen?
> > > >
> > > > Ja, die meine ich.
> > >
> > > Es gibt aber auch (das sind die Chips mit Bootloader einzeln):
> > >
> > > http://www.conrad.de/goto.php?artikel=197320
> > >
> > > http://www.conrad.de/goto.php?artikel=197333
> > >
> > > Gruss Peter
> > >
> > > >
> > > > >
> > > > > Gruss Ron
> >
> >
> > Hallo Peter,
> >
> > ich habe folgendes gefunden :
> >
> > The Onchip ISP Flash allows the program memory to be reprogrammed in-system
> > through an SPI serial interface, by a conventional nonvolatile memory programmer,
> > or by an On-chip Boot program running on the AVR core.
> > --> http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/doc8155.pdf
>
> Das "On-chip Boot program running on the AVR core" ist der eingebaute Bootloader....
>
> > Siehe auch Seite 252
> >
> > Es geht mir nur hierum : Ich suche eine microcontroller die einfach zu programmieren ist.
> > Ich will ein 8 faltiges 7-segment display bauen die uber RS232 gesteuert wird. Die application muss
> > auch eine Folientastatur (mit 5x5 Matrix) einlesen. Dass muss ganz einfach sein mit die
> > C-Control PRO 32.
> > So, ich programiere die C-Control PRO 32 mit dem Application Board. Ich habe das Application Board
> > ausgebreitet mit meine eigene Schaltung. Ich nehme die C-Control aus und stecke die in eine
> > neu entwickeldes board. Wenn ich die neue Platine einschalte startet das Programm automatisch.
> > Stimmt das alles?
>
> Ja, das stimmt.
>
> Allerdings weiß ich ja nicht, welche Folientastatur und welches LCD Display
> Du verwenden willst. Die mitgelieferte Tastatur und LCD funktionieren sofort, nimmst Du
> andere Bauteile, wird es vielleicht komplizierter.
>
> Gruss Peter
>
> >
> > Freundlichen Grussen...
> >  
> >
> >

Hallo Peter,

vielen Dank fur Ihren Antwort. Ich entwickle selbst Tastaturen und Displays. Gibts es Leute die interessiert sind?

Gruss Ron


    Antwort schreiben


Antworten: