Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: <b>Wie bekomme ich den C-Control dazu, dass nach einem SW Fehler rebootet wird?</b> Kategorie: Programmierung C (von Ernst H. - 30.12.2010 0:02)
Als Antwort auf Re: <b>Wie bekomme ich den C-Control dazu, dass nach einem SW Fehler rebootet wird?</b> von Jo - 29.12.2010 9:02


Ich habe √úberlegungen angestellt welche im Fall des Ausfalles der Stromversorgung einen
Interrupt auslöst und damit diverse Variablen mit der Energie des Kondensators in den internen
EEProm sichert. (bei 12V Versorgung eine Diode auf St√ľtzkondensator, eine Diode auf einen
Spannungsteiler auf ca 4V - bei Spannungsausfall w√§re genug Zeit f√ľr Ma√ünahmen).
Dieses k√∂nnte man kombinieren f√ľr einen "Soft" Watchdog. Ein Watchdog der auf Reset schaltet hat
nämlich einen gravierenden Nachteil: Alle Variablen werden auf Null gesetzt!
Meine √úberlegung ist daher einen stufen Hardware Watchdog zu machen: zuerst wird ein Interrupt
ausgelöst und von fast Null nochmals begonnen (LCD init, Port Init usw. Variablen sollen aber nicht
ver√§ndert werden)  ist zwar ein Hardwareaufwand, aber so mancher Absturz k√∂nnte ohne Ausfall
(und ohne Schaden) wom√∂glich sogar unbemerkt √ľberwunden werden. (Im einem EEProm Word
w√ľrde ich dies trotzdem Protokollieren)
Falls es kein Totalabsturz ist, könnte mit max 3ms der Interrupt erreicht werden.
am preiswertesten wäre da ein NE556 (zwei 555er) 1 Kondensator, beim 2. 555 er die Schaltschwelle
verändert, sodaß zb nach 500ms der Interrupt, nach 700msec ein Reset ausgelöst wird.
Gru√ü  Ernst H.


    Antwort schreiben


Antworten: