Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: Spannungsversorgung von Display und Sensoren Kategorie: Sonstige Hardware (von Joerg - 1.02.2011 12:17)
Als Antwort auf Spannungsversorgung von Display und Sensoren von Honkomat - 31.01.2011 21:21
Ich nutze:
C-Control Pro Mega128
> Hallo allerseits,
>
> ich habe vor kurzem angefangen, mit einer PRO-Mini-Station zu experimentieren und bin daf├╝r schon
> ziemlich weit: Mini-Station mit drei DS18S20+ Temperatursensoren, einem 4x16 LCD im 4-Bit Modus
> und drei Taster f├╝r eine Men├╝-Steuerung. Alles l├Ąuft super und ich habe inzwischen ein ziemlich
> komplexes Basic-Programm reibungslos zum Laufen bekommen.
>
> Nun das Problem:
> Alle Komponenten sind an den +5V Ausgang und GND der Mini-Station angeschlossen. Das schein zuviel.
> In der Sekunde, in der die drei Sensoren die Temperatur errechnen, ziehen sie soviel Strom, dass der
> Kontrast des Displays schw├Ącher wird. Wenn man nun auch noch einen Taster dr├╝ckt, kommt es des
> ├Âfteren vor, dass im Display nur noch Zeichensalat angezeigt wird.
> Das Problem mit dem Zeichensalat habe ich durch 100 Ohm Widerst├Ąnde in Reihe zu den Tastern beseitigt.
> Das Kontrastproblem bleibt, sieht aber grunds├Ątzlich nur doof aus, funktionieren tut trotzdem alles.
> Allerdings scheint mir diese L├Âsung nicht gerade elegant zu sein (zumal ich keine Ahnung von der
> eigentlichen Elektronik habe und das mit den 100 Ohm Widerst├Ąnden eher geraten war).
> Je weniger Sensoren ich anschlie├če, desto geringer das Problem. Lesen im extra gekauften C-Control
> Praxisbuch f├╝r Einsteiger und tagelanges googeln haben mich nicht weitergebracht.
>
> So eine Zusammensetzung muss es doch tausendfach und ├Âfter schon funktionierend geben. Nur finde ich
> einfach keinen Schaltplan oder andere Hinweise. Zumal ich zu allem ├ťbel auch noch Strom f├╝r die
> Display-Beleuchtung brauche.
> Kann mir da jemand auf die Spr├╝nge helfen?
>
> Vielen Dank schonmal und viele Gr├╝├če.

Hallo,

die DS18S20 ziehen im Betrieb doch nur 1mA. Sollten die 3mA denn Probleme machen?

Gr├╝├če Joerg


    Antwort schreiben


Antworten:

Re: Spannungsversorgung von Display und Sensoren (von Honkomat - 1.02.2011 21:31)
    Re: Spannungsversorgung von Display und Sensoren (von Ernst H. - 1.02.2011 22:25)