Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: Operationsgeschwindigkeit Kategorie: CC-Pro Unit & Appl.Board (von Dietmar, http://ccintern.dharlos.de - 25.11.2005 7:12)
Als Antwort auf Re: Operationsgeschwindigkeit von PeterS - 25.11.2005 1:32

Hallo Peter

> Statt dessen gibt es hier, wie bei kleinen Jungen, [...]

Nun mal nicht unverschämt werden. Ich zitiere Dich mit "wie waren denn die C-Control 1 Werte" im
Beitrag 322. Du hast selber dazu aufgefordert, Benchmarkergebnisse der CC1 zu posten.

> um dann lozulegen wie "toll" doch im Vergleich die Open-Micro ist

Woraus liest Du das? Im Gegenteil. Ich habe erklärt, die OM wäre gehandikapt und daß die OM und
die CC-Pro vollkommen andere Aufgabengebiete abdecken.

> Die Atmel Controller laufen mit 14,7Mhz. Bei 16Mhz hätte man zu große Abweichungen bei hohen RS232
> Baudraten gehabt.

Das wußte ich nicht. Vielleicht hat sich in der Zwischenzeit etwas bei den technischen Daten
geändert? Im Katalog, auf den ich mich beziehe, steht 14,7456 MHz bei Mega-32 und 16 MHz bei
Mega-128.

Im gleichen Katalog befindet sich auch eine Tabelle, in der die Instruktionen pro Sekunde der
verschiedenen C-Control-Versionen miteinander verglichen werden. Angeblich werden von der CC-Pro
160.000 I/s, aber nur 20.000 von der M-Unit 2.0 erreicht. Es wird also der Eindruck erweckt, die
CC-Pro wäre satte acht mal schneller. Dieser Vergleich hinkt, da Bytecode-Instruktionen mit
BASIC-Instruktionen verglichen werden. Die M-Unit 2.03 erreicht bei 8 MHz Systemtakt ungefähr
70.000 Bytecode-Instruktionen pro Sekunde, die Open-Micro bei 3.2 MHz ungefähr 34.000.

Im Beitrag 14 hast Du die Geschwindigkeit der CC-Pro auf 140.000 I/s nach unten korrigiert. Deshalb
habe ich in den CC1-FAQs der CC-Pro die doppelte Ausf√ľhrungsgeschwindigkeit gegen√ľber CC1 M-Unit
2.03 attestiert. Wenn man nun aber den Benchmark "Portausgaben" als Grundlage nimmt, dann erreicht
die CC-Pro im auf Mikrokontrollersystemen wichtigen Portzugriff eine deutlich niedrigere
Geschwindigkeit als vermutet. Der Geschwindigkeitsvorteil in dieser Disziplin liegt bei nur 15 bis
30%. Es drängt sich die Frage auf, wie groß der in der Praxis erzielte Geschwindigkeitsvorteil der
CC-Pro wirklich ist. Bei allen synthetischen, MIPS-ähnlichen Vergleichen muß man selbstverständlich
immer den eventuell größeren Funktionsumfang (Fließkommazahlen, Strings, Multithreading, etc.) der
Befehle im Auge behalten.

> Und was ist wenn jemand 16Bit Arithmetik braucht? Wo ist die Open-Micro dann?

16- und 32-Bit-Arithmetik läßt sich selbstverständlich auch auf der OM realisieren. Dazu existiert
sogar bereits Beispielcode. Sogar Flie√ükommazahlen w√§ren m√∂glich. Nat√ľrlich ist der Gebrauch
umst√§ndlicher als im vom Betriebssystem direkt unterst√ľtzten 8-Bit-Format.

> Und nur f√ľr CC2 und CC-Pro gibt es einen C Dialekt.

Wobei man nicht den C-Compiler C3C f√ľr die CC1 Version 1.1 vergessen sollte.

> Aber soll sich doch bitte jeder das System kaufen, was ihm am meisten zusagt!

Dem kann ich zustimmen. Aber damit der Anwender entscheiden kann, muß fair verglichen werden.

P.S.: Der Vollständigkeit halber habe ich das von mir veröffentlichte Programm "Portausgaben" mit
TOG und DBNZ-Schleife versehen. Dadurch benötigt es nun nicht mehr 11.8, sondern nur noch 4.54
Sekunden. Damit stellt die OM sogar die f√ľnfmal so hoch getaktete Mega-128 in den Schatten. Und
dann könnte noch höhergetaktet und Assembler benutzt werden...

Gr√ľ√üe
Dietmar

Meine Seite: http://ccintern.dharlos.de


    Antwort schreiben


Antworten:

Re: Operationsgeschwindigkeit (von PeterS - 25.11.2005 11:04)
    Re: Operationsgeschwindigkeit (von Dietmar - 25.11.2005 12:18)
        Re: Operationsgeschwindigkeit (von PeterS - 25.11.2005 13:18)
            Re: Operationsgeschwindigkeit (von Dietmar - 25.11.2005 14:27)
                Re: Operationsgeschwindigkeit (von PeterS - 25.11.2005 17:23)
                    Re: Operationsgeschwindigkeit (von Dietmar - 25.11.2005 23:57)
                       Re: Operationsgeschwindigkeit (von PeterS - 26.11.2005 16:15)
                          Re: Operationsgeschwindigkeit (von Dietmar - 26.11.2005 22:29)
                             Re: Operationsgeschwindigkeit (von PeterS - 27.11.2005 0:20)
                                Re: Operationsgeschwindigkeit (von Dietmar - 27.11.2005 8:16)
        Re: Operationsgeschwindigkeit (von Gerhard - 25.11.2005 12:34)
            Re: Operationsgeschwindigkeit (von PeterS - 25.11.2005 13:04)