Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - Zum C-Control-I-Forum - Zum C-Control-II-Forum

Re: Wie am besten anfangen Kategorie: Programmierung C (von Matthias - 26.07.2008 0:11)
Als Antwort auf Re: Wie am besten anfangen von PeterS - 25.07.2008 22:32
Ich nutze:
C-Control Pro Mega32, CC-Pro 32 Application Board
Hallo Peter,

klar, diese Beträge können schnell ausufern und die Lust nehmen.
Was jedoch ist mit den Freewareprodukten, zB AVR Studio 4, AVR-ISP und manch andere. Könnte nicht
Conrad seine HW kompatibel zu diesen etablierten Tools machen? Was spricht dagegen?

Viele Grüße
Matthias


> Hallo Matthias,
>
> > Warum eigentlich habt ihr euch der großen Mühe unterzogen, trotzdem eine eigene
> >Entwicklungsumgebung zu erstellen obwohl es doch schon viele gibt?
>
> Conrad liefert zu C-Control Pro das Entwicklungssystem umsonst mit. Ein recht günstiger C-Compiler für
> den Atmel kostet z.B. ca. €150. Für Updates muß dann nach einem Jahr nochmal Geld bezahlen.
> Ein BASIC Compiler kostet ca. €80. Zusätzlich braucht Du noch einen ISP Programmer für ca. €50.
> Das wären dann erstmal ca. €280 für BASIC und C pro Kunde, wenn man diese schon fertigen
> Entwicklunsgumgebungen mitliefern wollte. Ein Codewarrior Entwicklungssystem für den Coldfire
> Prozessor kostet z.B. für einen Arbeitsplatz ca. €2300. Das System ist aber dann auch höchst professionell.
>
> Bei der C-Control Pro braucht man keinen ISP Programmer, da ja schon fest ein Bootloader mitgeliefert wird,
> der diese Aufgabe übernimmt. Der Anfänger bekommt bei der C-Control Pro einen schnellen Einstieg, der
> eingebaute Interpreter ist halt langsamer als Compiler die direkt Assemblercode erzeugen.
>
> Gruss Peter
>
> > Hallo Peter,
> >
> > ich danke dir für die schnelle und vollständige Antwort.
> > Ich streue zunächst erstmal Asche auf mein Haupt und muß gestehen, daß ich erst heute in der
> > Bibliothek mich mit den Grundlagen von µC-Systemen beschäftigt habe und mir den ASCII-Zeichensatz
> > in Erinnerung gerufen habe. Mit dem hatte ich das letztemal vor 18 Jahren zu tun. Vielleicht peinlich,
> > aber wahr.
> >
> > Mit den anderen Antworten muß ich mich länger beschäftigen. Ich überblicke jetzt noch nicht, ob die
> > vereinfachte, weil "abgespeckte" Entwicklungsumgebung von Conrad mir mehr Vor- oder Nachteile bringt.
> > Ich würde mir schon ganz gerne die Möglichkeit offen halten, zB Assemblercode zu lernen und den mit der
> > C -Sprache zu mischen an Stellen, wo es der besseren Anschaulichkeit oder Genauigkeit dient. Auf jeden
> > Fall gefällt mir an dem Conrad-Evaluationboard gut, daß ich es gleich in meine Anwendung verbauen könnte.
> > Wenn ich soweit bin, werde ich dich auf dem laufenden halten. Natürlich lese ich auch die Hilfe intensiv.
> > Leider verstehe ich eben vieles noch nicht.
> > Warum eigentlich habt ihr euch der großen Mühe unterzogen, trotzdem eine eigene Entwicklungsumgebung
> > zu erstellen obwohl es doch schon viele gibt?
> >
> > Viele Grüße
> > Matthias
> >


    Antwort schreiben


Antworten:

Re: Wie am besten anfangen (von PeterS - 26.07.2008 8:28)
    Re: Wie am besten anfangen (von Matthias - 26.07.2008 11:38)
        Re: Wie am besten anfangen (von UlliS - 26.07.2008 13:07)
            Re: Wie am besten anfangen (von UlliS - 26.07.2008 13:10)
                Re: Wie am besten anfangen (von Ed Blümer - 10.09.2008 18:45)